Waschen und Füllen

Damit Sie lange Freude an Ihrem relax-pillow haben,
hier unsere Tipps zur Pflege, zum Waschen und Nachfüllen:

 

Kontrollieren, vorbereiten und das 1x1 des Waschens

Verwenden Sie immer nur die individuell benötigte Maximal-Temperatur. Das schont die Umwelt, die Füllung und Farbe und erhöht die Lebensdauer. Schütteln Sie Ihre Wäsche locker auf und beachten Sie unbedingt die Pflegesymbole. Die angegebenen Gradzahlen sind Höchsttemperaturen, die nicht überschritten werden dürfen.
 

Beladung von Waschmaschine und Trockner

Um ein bestmögliches Waschergebnis zu erzielen, ist es wichtig, dass Sie die Trommel nicht überladen. Die Wäsche soll in der Trommel locker fallen können. Überladung führt zu erhöhter Knitterbildung, vorzeitigem Verschleiß, Vergrauung und Farbabrieb (die bekannten weißen Streifen), insbesondere an den Knickstellen, den Saum- und Faltkanten. Überladung kann auch zu punktueller Überhitzung trotz richtiger Waschtemperatur führen. Im schlimmsten Fall werden Teile der Wäsche in die vordere Gummilippe gezogen, was eine Beschädigung der Maschine zur Folge haben kann. Beachten Sie hierbei die Angaben Ihres Maschinenherstellers. Wäsche nicht über längeren Zeitraum in der Waschmaschine oder dem Trockner liegen lassen.
 

So waschen Sie Ihre Kissen und Füllungen 

Insbesondere bei älteren oder vielbenutzten Kissen kann der Inlettstoff, aufgrund häufiger Wäschen oder Schweißrückständen fein und mürbe werden. Um lose Perlen in der Waschtrommel zu ver-meiden, prüfen Sie das Inlett und die Nähte, bevor Sie die Kissen der Waschmaschine überlassen. Wir empfehlen perlengefüllte Kissen zur doppelten Sicherung immer in einem gut verschlossenen Wäschesack oder Bezug zu waschen und zu trocknen. Die Tücke liegt im Detail: die Schenkel der U-Kissen können sich beim Waschen/Trocknen verdrehen, und das Kissen am inneren Bogen reißen. Um das zu vermeiden, binden Sie die Schenkelenden der U-förmigen Kissen leicht zusammen. Kleiner Kniff – große Wirkung: das minimiert das Risiko um ein Vielfaches. Generell empfehlen wir bei allen größeren, perlengefüllten Kissen die schonende Handwäsche in der Badewanne oder Duschwanne. Das Kissen muss immer locker in der Trommel liegen und darf auf keinen Fall gestopft werden. Waschen und trocknen Sie Kissen nur gemäß Ihrer jeweils maximalen Hitzebeständigkeit. Die Gradzahl finden Sie auf dem Etikett am Kisseninlett. Vermeiden Sie Überhitzung. Dies führt zu starkem Volumenverlust der Kissenfüllung. Können Sie nicht passgenau temperieren, empfiehlt es sich, die Waschtemperatur und die Schleuderzahl zu reduzieren und den Trockenvorgang gegebenenfalls auf niederer Stufe zu wiederholen oder das Kissen an einem warmen Ort (Heizraum, Heizungsnähe, Sonne…) zu trocknen. Kissen mit weicher 3D-Faser (100% Polyester) schütteln Sie nach der Wäsche zur Wiederherstellung des Volumens auf, die Füllung lässt sich bei Bedarf einfach von Hand nachverteilen. Generell gilt: gut & zügig trocknen. Bleibt das Kissen nass liegen oder wird feucht verpackt, können Stockflecken entstehen, die sich nicht mehr entfernen lassen. 
 

So waschen und verwahren Sie Ihre Bezüge

Verwenden Sie bei farbiger Wäsche immer farbschonendes Waschmittel ohne optische Aufheller. Diese sind in allen Vollwaschmitteln aber auch in vielen Buntwaschmitteln enthalten. Sie halten weiße Wäsche strahlend, während sie bei farbiger und bei dunkler Wäsche Farbüberlagerungen (helles Pilling/ weiße Streifen) verursachen, die irreparabel sind. Drehen Sie Bezüge zum Waschen auf links. Unsere Reißverschlüsse sind bei richtiger Pflege nahezu unverwüstlich. Um die feinen Spiralen und Zähnchen zu schonen, drehen Sie den Bezug auf links schließen Sie den Verschluss beim Waschen zu mind. 2/3. In gefaltetem Zustand, z.B. zur Aufbewahrung dagegen, den Reiß-verschluss unbedingt geöffnet lassen. So bleibt die Spirale maximal elastisch. In geschlossenem Zustand entstehen Knicke, der Reißverschluss wird schwerläufig, die Zähnchen lockern sich oder brechen sogar heraus. Sparen Sie beim Bügeln den Reißverschluss unbedingt aus. Bei zu hoher Temperatur oder zu festem Druck können die feinen Spiralen Schaden nehmen oder gar anschmelzen. Sollten Sie Ihre Wäsche mangeln, empfehlen wir Ihnen aus genannten Gründen eine unserer alternativen, mangelfesten Verschlussvarianten.
 

 

Zu voll - zu hoch - zu fest- zu leer - zu weich ... Sie möchten selbst Hand anlegen?
Hier sind unsere Tipps zum Nachfüllen und Neubefüllen

Sie wollen die Füllmenge Ihres Kissens verändern oder ganz austauschen? Kein Problem! 
Perlen-, Natur- und Faserfüllungen können Sie immer wieder durch Entnahme oder Nachfüllen optimieren. Alle unsere Füllmaterialien erhalten Sie gramm- oder literweise in individueller Menge.
 

Befüllen/Nachfüllen mit EPS, EPP, Dinkelspreu, Hirsespreu

Halten Sie das Kissen an dem Kissenende hoch, an dem sich der Reißverschluss bzw. die Verschlussnaht befindet und schütteln Sie die Füllung des Kissens ganz nach unten. Falls Sie ein Inlett mit Reißverschluss haben, schieben Sie den Wäscheschieber ein paar Zentimeter zurück.  Haben Sie ein Kisseninlett ohne Reißverschluss, dann müssen Sie an der Verschlussnaht des Inletts die Naht ein paar Zentimeter auftrennen. Füllen Sie mit Hilfe eines Küchentrichters oder mit einem zu einem Trichter zusammengerollten Papier, die Füllung langsam ein. Nutzen Sie dabei Ihre Dusche oder Badewanne. Bestenfalls erledigen Sie das zu zweit. Falls ein paar Perlen danebengehen, können Sie diese dort mit dem Staubsauger kontrolliert aufsaugen. Die Perlen können sich statisch aufladen und so ganz besonders „anhänglich“. Schließen Sie das Inlett mit dem Reißverschluss bzw. mit einer Sicherheits- oder Stecknadel provisorisch und kontrollieren Sie die Füllmenge. Bitte beachten Sie, dass das Inlett nicht ganz gefüllt werden sollte.  Die Füllung benötigt immer ein wenig Freiraum um sich Ihrem Körper ergonomisch anpassen zu können. Bei den Größen 190 x 40 cm / 170 x 36 cm sollten ca. 40 cm des Kissens leer bleiben, alles darunter wäre also Nachfüllmenge. Ist die Füllmenge für Sie optimal, dann schieben Sie den Wäscheschieber wieder unter den Stoff bzw. nähen Sie die Naht mit kleinen Stichen fest zu. 
ABBILDUNGEN hierzu finden Sie auf unserer Homepage unter INFO / Füllmaterial.
 

Befüllen von 3D-Faser 

„Stopfen“ Sie die Nachfüllmange in gewünschter Menge nach und verteilen Sie die Füllung gleichmäßig im Kissen. Schütteln Sie das Kissen noch einmal gut durch und schon ist es vollbracht.
 

Die besonderen Bedürfnisse von Dinkelspreu/Hirsespreu

Unser Dinkelspreu und Hirsespreu (aus ökologischem Landbau) ist mehrfach gereinigt. Spreu-Kissen sind anpassungsfähig, luftdurchlässig, temperaturausgleichend und strapazierfähig. Sie haben im Vergleich mit den Perlenkissen jedoch eine kürzere Lebenszeit und sind etwas aufwändiger in der Pflege. Mit Naturspreu gefüllte Kissen bitte regelmäßig aufschütteln und lüften, idealerweise an der frischen Luft in der Sonne.  Kissen mit Naturfüllung dürfen nicht gewaschen werden und müssen in trockener Umgebung aufbewahrt werden.
 

Weitere Hinweise zu Ihrer Naturfüllung

Spreu-Füllungen sollten nur bedingt nachgefüllt werden. Je nach Belastung hält ein Spreu-Kissen je nach Pflege zum Beispiel gut und gerne 3-4 Jahre. Bedenken Sie jedoch, dass im Schlaf 1- 2 Liter Schweiß ausgeschieden werden. Diesen nimmt Ihr Kissen auf. Das darin enthaltenen Wasser verdunstet geruchlos, die enthaltenen Salze und Säuren jedoch lagern sich im Kissen ab, wodurch Gerüche und farbliche Ablagerung entstehen. Es empfiehlt sich also aus Hygienegründen, nach dieser Zeit die Füllung komplett auszutauschen und das Baumwollinlett vor der Neubefüllung zu waschen.  Wurde die Füllung Nässe oder Verschmutzung ausgesetzt (z.B. Urin, Getränke, Milch etc.), sollte die Füllung umgehend und vollständig ausgetauscht, das vollständig geleerte Kisseninlett vor der Neubefüllung bei mindesten 60°C gewaschen und anschließend gut getrocknet werden.
 
Copyright © 2020-present - relax-pillow GmbH